Angebot

eins zu eins - Alltagsintegration von Flüchtlingen

Bei «eins zu eins» helfen Freiwillige vorläufig aufgenommenen Flüchtlingen bei der Integration. Den vorläufig aufgenommenen Personen und anerkannten Flüchtlingen fehlen manchmal das notwendige Wissen und die erforderlichen Ressourcen, wie einfache Schritte zur Bewältigung des Alltags selbstständig überwunden werden können. Fehlende Sprachkenntnisse, fehlende Kenntnisse über das Funktionieren unserer Gesellschaft und oft auch fehlende Kontakte zu Einheimischen erschweren und verzögern Integrationsschritte zusätzlich.

Kontakt

Schweizerisches Rotes Kreuz Graubünden
7000 Chur
Telefon +41 (0)81 258 45 84
info@srk-gr.ch

Kontaktperson eins zu eins: Dorothee Pujol
Telefon +41 (0)81 258 45 71
einszueins@srk-gr.ch

Institution:
Schweizerisches Rotes Kreuz Graubünden
Groupes cibles:
  • Requérants mineurs non accompagnés (RMNA)
Types d’offres:
  • Intégration sociale et professionnelle
Lieu:
verschiedene Orte
Pays / canton:
  • Graubünden