Angebot

Betreuungszentrum für Folter- und Kriegsüberlebende

v\:* {behavior:url(#default#VML);}
o\:* {behavior:url(#default#VML);}
x\:* {behavior:url(#default#VML);}
.shape {behavior:url(#default#VML);}

Hemayat ist ein gemeinnütziger Verein. Er wurde 1995 gegründet und hat sich in Wien als ein Zentrum für dolmetschgestützte medizinische, psychologische, psychotherapeutische und dolmetschgestützte Betreuung von Folter- und Kriegsüberlebenden etabliert. Als einzige Spezialeinrichtung für Folter- und Kriegsüberlebende versorgt Hemayat KlientInnen aus Wien. Ausserdem ist Hemayat mit anderen Integrationseinrichtungen in Wien vernetzt und steht mit seinen speziellen Dienstleistungen anderen NGOs, Stellen von Bund und Land sowie Krankenhäusern zur Verfügung.

Finanzierung
Kostenlos für Klientinnen und Klienten.

Sprachkenntnisse und interkulturelles Dolmetschen
Dolmetschgestützte medizinische, psychologische, psychotherapeutische und dolmetschgestützte Betreuung.

Kontakt

HEMAYAT - Betreuungszentrum für Folter- und Kriegsüberlebende
Sechsschimmelgasse 21
A - 1090 Wien
Telefon +43 1 216 43 06
office@hemayat.org

Institution:
Hemayat
Formes de thérapie:
  • Thérapie individuelle et de groupe
Conseil/traitement sous-catégories:
  • Services ambulatoires pour victimes de la torture et de la guerre
Groupes cibles:
  • Adultes (dès 18 ans)
  • Enfants et adolescents (jusqu’à 18 ans)
Types d’offres:
  • Conseil et thérapie
Lieu:
Wien
Pays / canton:
  • Übrige Länder